Dienstag, 11. November 2014

#15 25 Jahre Mauerfall

Es ist lustig, dass ich, jetzt wo ich so weit weg bin, anfange so etwas wie Stolz für Deutschland zu empfinden. Das wurde mir klar, als ich die Bilder aus Berlin gesehen hab, zur Feier des Mauerfalls.
Dadurch, dass diese Mauer gefallen ist, ist es mir überhaupt möglich hier zu sein und darüber hab ich noch nie richtig nachgedacht, denn für mich war reisen in alle Länder immer eine Selbstverständlichkeit.
Hier in Mexiko sind die Menschen doch relativ patriotisch und viele der Leute, die ich bisher kennengelernt hab sagen Dinge wie "Mexikaner sind die besten" und, dass sie gerne hier leben und stolz darauf sind. Natürlich lebe ich gern in Deutschland, es ist ein tolles Land, trotzdem hab ich noch nie mit so viel Überzeugung gesagt, dass wir die besten Menschen der Welt sind oder so was. Zwar ist es mir selbst noch nie passiert, aber ich hab gelesen, dass welche als Nazis beschimpft wurden nur, weil sie gesagt haben, dass sie stolz auf Deutschland sind. Was natürlich absoluter Quatsch ist. Ich find es eigentlich traurig, dass ich noch nie mit so viel Stolz zur deutschen Flagge geblickt habe...hier zum Beispiel wird Montagmorgen in der Grundschule die Fahne feierlich gehisst und die Nationalhymne gespielt. Mir gefällt das, ehrlich!
Seitdem ich hier bin, merke ich natürlich die vielen Unterschiede zwischen Mexiko und Deutschland, auch wenn ich versuche nicht zu vergleichen! Aber ich lerne, meine Heimat zu schätzen, SEHR zu schätzen.  Wenn man nichts anderes kennt, dann mag einem Deutschland als nichts besonderes vorkommen, keine Ahnung, aber ich bin sehr froh, in diesem Land geboren worden zu sein. Nicht zuletzt deshalb, weil deutsch echt schwer zu lernen ist ^^ Versteht mich bloß nicht falsch, mir gefällt Mexiko und ich liebe mein Leben hier, wirklich!
Es fühlt sich so an, als hätte ich zwei Leben, die beide völlig verschieden sind: mein deutsches Leben (in dem ich zugegebenermaßen mehr rede, aber das liegt auch an der Sprache) und mein neues mexikanisches Leben. Und manchmal kann ich gar nicht fassen, dass beide wirklich existieren.
Dieser Eintrag mag etwas seltsam klingen, ich glaub, wenn man das selbst nicht erlebt habt, kann man sich das gar nicht richtig vorstellen.
Liebe Grüße aus dem regnerischen San Luis,
Helene

Kommentare:

  1. Es mag seltsam klingen, aber ich weiß genau was du meinst! (Auch wenn mir das mit der Flagge ehren bisschen auf den Geist geht, da sie solche Sachen sagen wie "Ich werde alles tun was die Flagge sagt" und naja muss ich nicht unbedingt zustimmen) aber ich bin hier auch viel viel stolzer auf mein Land geworden!

    Gibts du was von deinem Regen ab? Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal Regen gesehen habe.
    Liebe Grüße aus dem sonnigem, trockenem Hermosillo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja naja, das mit der Flagge ist so eine Sache, wenn man so erzogen wurde, dann glaubt man eben daran...
      Gegen Regen hätte ich ja nichts, aber muss es deswegen auch so kalt sein? Hahaha ja lass uns kurz tauschen, damit ich mich aufwärmen kann ;)

      Löschen